Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /mnt/web016/c2/91/54515291/htdocs/WordPress_03/wp-content/plugins/jupiter-donut/includes/helpers/minify/src/Minifier.php on line 227 Der Jüngste ist auch der Erfolgreichste – TSG Weinheim Schwimmen

Der Jüngste ist auch der Erfolgreichste

Je viermal Gold, Silber und Bronze beim Internationalen Schwimmfest in Eppelheim. 

Beim international besetzten Schwimmfest in Eppelheim glänzten acht Weinheimer Schwimmer mit vielen Podestplatzierungen und persönlichen Bestzeiten. Das jüngste Mitglied der Sportmannschaft, Henrik Bähr (Jahrgang 2005), zeigte bei vier Gold- und einer Silbermedaille eine starke Leistung. Über die Strecken 50 m Brust (34,59 Sekunden), 50 m Schmetterling (31,48), 100 Brust (1:17,94) und 100 Lagen (1:11,41) ließ er seine Konkurrenz zurück. Eine Silbermedaille über 100 Kraul in 1:03,49 rundete den Wettkampf ab.

Finn Hopp bewies mit 0:59,14 über 100 Freistil seine Klasse und wurde mit dem dritten Platz belohnt. Über 50 Schmetterling belegte er trotz starker Konkurrenz Platz vier in hervorragenden 27,08. Über 200 Schmetterling (2:31,33) punktete er mit persönlicher Bestleistung in der offenen Wertung.

Moritz Schneider schwamm sehr gute 1:14,90 über 100 Rücken und sicherte sich Rang drei der Jahrgangswertung. Das harte Training zahlte sich auch für ihn aus und führte zu persönlicher Bestzeit von 34,34 über 50 Rücken und 1:02,95 über 100 Freistil. Vordere Plätze über die Sprintstrecken 50 Freistil (29,13) und 50 Brust (37,99) sicherte sich Schneider in der offenen Wertung.

Sebastian Bergmann, Langstreckenspezialist und „Vielstarter“, schwamm 400 Lagen in 5:26,19 und belegte über 200 Lagen (2:34,43) einen sehr guten dritten Platz in seinem Jahrgang. Eine Silbermedaille über 100 Schmetterling in 1:11,86 krönten sein Wochenende. Mit weiteren Starts über 50 Freistil (28,10), 100 Freistil (1:01,24), 200 Freistil (2:12,24), 50 Schmetterling (31,00), 200 Schmetterling (2:43,77) und 100 Lagen (1:11,41) unterstrich er seine Vielseitigkeit.

Florian Zaplatilek stellte seine Leistungen mit Platz vier über 100 Rücken (1:16,60) unter Beweis stellen und erkämpfte sich Platz sechs über 100 Freistil (1:06,38). Die Sprintstrecken 50 Freistil (29,48), 50 Schmetterling (33,09) und 50 Rücken (35,20) absolvierte er mit Bravour.

Ruben Ried, der erfahrenste Weinheimer Schwimmer, verfehlte über 100 Brust mit 1:15,21 nur knapp den dritten Platz. Mit guten Leistungen über 50 Schmetterling (28,31), 50 Brust (33,51) und 100 Freistil (1:02,52) konnte er mit sich zufrieden sein.

Ein weiterer Höhepunkt war die 4x50m Lagen-Staffel. Die TSG 1862 Weinheim stellte zwei Mannschaften. Sebastian Bergmann (Rücken), Ruben Ried (Brust), Finn Hopp (Schmetterling) und Raoul Ried (Kraul) schwammen erfolgreich in 2:03,49 auf den dritten Platz. Die 2. Mannschaft ging in der Besetzung von Florian Zaplatilek (Rücken), Henrik Bähr (Brust), Ian Diks (Schmetterling), Moritz Schneider (Kraul) an den Start und wurde in 2:12,36 Vierter.