Schwimmerfreizeit 2017

Bei tollem Wetter wanderten 40 Teilnehmer gemeinsam von Weinheim nach Nieder-Liebersbach, anschließend folgte die heiß ersehnte Zimmereinteilung und ein gemeinsames Abendessen. Am Samstag galt es den verschollenen Schatz der Wickinger zu finden. Dazu musste zunächst eine geheime Botschaft entschlüsselt werden und weitere Hinweise gefunden werden. Anschließend konnten die Gruppen ihr Geschick an verschiedenen Stationen beweisen. Am Mittag wurde gemeinsam gepicknickt. Um das Gebiet zu sichern wurden vier Spähposten im Wald errichtet. Dazu dienten selbst gestaltete Flaggen als Markierung für die einzelnen Stämme. Nach dem Grillen folgte eine Nachtwanderung führte uns zum schaurig beleuchteten Vierritterturm durch den Wald. Der Sonntag wurde für die eine oder andere Wasserbombenschlacht genutzt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und gemeinsamen Aufräumen war die Schwimmerfreizeit 2017 auch schon wieder vorbei.

Schwimmerfreizeit 2016

Eigentlich sollten Schwimmer kein Problem mit Wasser haben, manchmal kommt es aber dann doch reichlich ungelegen.Die diesjährige Schwimmerfeizeit führte 49 Schwimmer/innen vom 17. bis 19. Juni auf den Kohlhof in das oberhalb von Wilhelmsfeld gelegene Naturfreundehaus.Los ging es am Freitagnachmittag mit einer Wanderung von der Ursenbacher Höhe zum Kohlhof. Dort angekommen, wurden die Zimmer verteilt und bei den ersten Spielen lernten sich alle besser kennen. Nach dem Abendessen wurde das Außengelände und die Spielzimmer ausführlich getestet.Mit teilweise noch sehr kleinen Augen wurde am Samstag gefrühstückt. Anschließend brachen alle auf zu einer Schnitzeljagt, deren Ziel das Versteck des alten Piraten war. Spuren im Wald wiesen den Weg. Als der Pirat gefunden wurde, war schnell klar, dass er nicht ohne weiteres seinen Schatz hergeben würde. So mussten die Teilnehmer kurzerhand zu Schmugglern werden und fiese Patrouillen überlisten. Pünktlich zum Ende des Spiels begann es zu regnen, der genau so lange anhielt, bis alle wieder nass am Kohlhof ankamen. Am Abend wurde gegrillt und anschließend war Zeit zur freien Verfügung.Der Sonntag stand im Zeichen der Werwolfjagd und verschiedener weiterer Gruppenspiele. Nach dem gemeinsamen Mittagessen zeigte sich sogar die Sonne, die leider ein viel zu seltener Gast an diesem Wochenende war. Prompt konnte das gute Wetter zum Bauen von Lagern im Wald oder einer Runde Fußball genutzt werden. Gegen 16 Uhr waren vereinzelt traurige Stimmen „Mama, warum bist du schon da?“ zu hören.

Schwimmerfreizeit 2015

Am vergangen Wochenende fand die diesjährige Schwimmerfreizeit im Jugendhaus in Nieder-Liebersbach statt.
Mit einer Wanderung von der Stadthalle zur Unterkunft begann die Freizeit am Freitag Nachmittag. Der Samstag stand ganz im Zeichen der Gallier. Am Vormittag mussten verschiedene Stationen durchlaufen werden. Vom altrömischen Wagenrennen bis über das schwierige Rätsel des Olymp wurden diese Aufgaben gemeistert. Nach einem gemeinsamen Picknick brachen wir auf zum Lagerbau. Eine der Aufgaben war es eine zuvor individuell gestaltete Fahne an einer freitragenden Konstruktion so hoch wie möglich zu hängen. Am Abend wurde gemeinsam gegrillt und anschließend eine Quizralley gestartet. Am Sonntag konnten nochmal alle auf der großen Freifläche Spaß haben und die T-Shirts fertig gestalten.

Schwimmerfreizeit 2014

Dieses Jahr haben wir schöne Tage in Grasellenbach verbracht. Trotz des wechselhaften Wetters konnten wir trockenen Fußes von Wahlen nach Scharbach wandern. Anschließend haben wir den Sieg unserer Fußballnationalmannschaft gegen Frankreich gemeinsam bejubelt. Samstags handelten die Siedler von Scharbach um die wette und errichteten so manch eine Siedlung. Nach einem reichhaltigen Frühstück konnten wir am Sonntag viel draußen spielen. Unter anderem wurden neue Rekorde im Wasserbombenweitschleudern aufgstellt. Am Nachmittag traten wir  die Rückreise an.